Aktuelle Testberichte zum T@B

Der T@B als beliebte Wohnraumerweiterung für Busfahrer

T@B Metropolis
 

In der Ausgabe 03/16 hat die Redaktion von CamperVans die runderneuerte „Knutschkugel“ unter die Lupe genommen um zu prüfen, ob der kultige Wohnwagen denn die Anforderungen klassischer Campingbusfahrer als Wohnraumerweiterung erfüllt.

Positiv bewertet wird die „gewachsene“ Stehhöhe von 1,82 Meter beim T@B 320 RS, sowie der großzügige Stauraum im Innenraum. Die Sitzgruppe bietet „fast so viel Platz wie zu Hause auf der Couch“ und löst im umgebauten Zustand durch die Bettenmaße von 1,94 mal 1,77 Meter sogar einen „Wow-Effekt“ aus. Von außen wird das ganze abgerundet durch ein gelungenes Facelift mit drei neuen Styles.

Das Fazit der Redaktion: Der T@B schließt definitiv die Lücke, welche sich beim Camping mit Bus auftut. „Camper haben einen richtigen zweiten Wohnraum dabei – mit allem, was dazugehört. Außerdem sieht er auch noch gut aus. Ein gut durchdachtes Konzept, das auf kleinster Fläche größtmöglichen Platz bietet, Schwerpunkte setzt (Sitzgruppe/Bett) und auf andere Dinge bewusst verzichtet (WC-Raum).“

Zu den T@B 320 RS Modellen

T@B 320 RS Offroad - Der Kultcaravan

T@B Offroad
 

Die Redaktion des CARAVANING Camper-Magazin hat in der Ausgabe 07/2016 den T@B 320 RS Offroad unter die Lupe genommen und befindet schon „das Aussehen mit den dominanten Kunststoffbauanteilen am Heck und den Stollenreifen“ als klasse. Die Tester sehen zudem viel Platz in der Sitzgruppe und schätzen die kompakte, rund zwei Meter breite Baureihe, die auch mit einer Tonne Maximalgewicht im Fahrverhalten vollkommen unauffällig ist.

 

Positiv bewertet werden auch das gut abgestimmte Möbeldekor und die dezenten Polsterbezüge der großen Rundsitzgruppe, die den meisten Raum einnimmt und sich „in der Nacht zu einem wirklich üppigen Doppelbett“ umbauen lässt. Im Gesamturteil sieht die Redaktion beim T@B 320 RS Offroad die Stärken im großzügigen Bettenmaß, den sicherheitsrelevanten Details und den Fahreigenschaften.

 

Und auch wenn man laut Redaktion beim T@B Offroad aufgrund seiner Größe auf einige Details verzichten muss, verweisen die Tester darauf, dass man beim Kauf eines T@B mehr auf sein Herz hört und dass das beim Camping nicht von Nachteil sein muss.

 

Zu den T@B Offroad Modellen