x T@B Comic Intro Bild #1 2019 #1 2018
T@BMAN COMIC
14.05.2019

Vom Wetter abgesehen – das bringt Dich 2019 ins Schwitzen

DIE HEIßESTEN TRENDSPORTARTEN IM ÜBERBLICK

T@Bster sind locker, aufgeschlossen und abenteuerlustig, richtig? Richtig! Und deswegen bist Du vermutlich auch stets unter den ersten, die sich todesmutig aus der Komfortzone heraus- und in die Spaßzone hereinstürzen. Mit den Trendsportarten 2019 absolut kein Problem! 

Sportler

Finde deine innere Meerjungfrau

Wem einfaches Schwimmen zu langweilig ist, der kann sich als Meerjungfrau versuchen. So schön die wellenförmigen Bewegungen auch aussehen, es ist gar nicht so leicht, sich mit der großen Flosse und ohne die Beine frei bewegen zu können, im Wasser vom Fleck zu paddeln. Falls Du Deine Monoflosse gerade nicht im Gepäck hast, kannst Du Dir in ausgewählten Schwimmbädern Deutschlands eine ausleihen.

Crunning und Plogging

Was klingt wie Beautybehandlungen im Schönheitssalon sind tatsächlich zwei relativ junge Lauftrends, die in den letzten Jahren immer populärer geworden sind. Beim Crunning handelt es sich um eine Mischung zwischen Krabbeln (crawl) und Laufen (run). Du läufst also quasi auf allen Vieren. Obwohl es zugegebenermaßen ein wenig seltsam aussieht, soll Crunning laut Erfinder Shaun McCarthy extrem effektiv für Ausdauer und Balance sein. Neben Laufschuhen brauchst du unbedingt auch Handschuhe und eine Kopfstütze.

Plogging bewegt sich in eine etwas andere Richtung: Mit Müllpicker und Beutel bewaffnet geht es hier raus in die Natur, um deren Erhalt sich bei dieser Trendsportart alles dreht. Ziel ist es, während des Joggens herumliegenden Müll aufzuheben und im Anschluss fachgerecht zu entsorgen. Damit die Welt auch für zukünftige T@Bster lebens- und reisewert bleibt.

Crossgolf

Golf ist nur etwas für reiche Geschäftsmänner? Nö, nicht in dieser Variante, die das Spiel runter vom Platz und rein in die freie Wildbahn bringt. Denn für Crossgolf brauchst Du lediglich Ball und Schläger. Gespielt wird überall, wo keine Gefahr für vorübergehende Passanten oder fremdes Eigentum besteht – ansonsten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Den Kurs bestimmst Du selbst. Gewinner ist, wer das Ziel mit den wenigsten Abschlägen erreicht – in dem Bereich bleibt es klassisch.

Bouldern

Richtig neu ist der Klettersport mit Spaßzusatz nicht mehr. Das spricht ihm aber noch lange nicht den Status als Trend ab. Jahr für Jahr eröffnen alleine in Deutschland circa 70 neue Boulderhallen. Eigentlich völlig verständlich, denn die Hürden, die das Klettern an hohen Steilwänden im wahrsten Sinne des Wortes mit sich bringt, fallen hier weg. Geklettert wird nur bis zu einer Absprunghöhe von 4,50 Metern und der Boden rund um die Wände ist mit dicken Matten ausgelegt. Eine aufwändige Sicherung wird daher überflüssig - im Falle eines Sturzes ist das Schmerzhafteste vermutlich das verletzte Ego. Übrigens: Bouldern heißt nicht automatisch Indoor. Es wird Dein Outdoor-Herz mit Sicherheit höherschlagen lassen, dass auch immer mehr Boulderareale in freier Natur eröffnen. In Deutschland zum Beispiel in der sächsischen Schweiz. Also, nix wie ran an die Wand!

Und mit welchen Sportarten machst du dich dieses Jahr fit für den Sommer? Schreib es uns doch bei Facebook in die Kommentare, damit wir wissen, was Dich „bewegt“.

 

Dein T@B Team

Newsletter

Du willst kein Event und keine Neuerung mehr verpassen? Mit unserem Newsletter informieren wir dich maximal zweimal im Monat per E-Mail über alles, was es beim T@B so Neues gibt. Völlig kostenlos und unverbindlich. 

Gib‘ einfach deinen Namen und deine E-Mail-Adresse ein, absenden und du bist dabei! 

Die Angabe deines Namens ist freiwillig und dient ausschließlich dazu, dich im Newsletter persönlich ansprechen zu können.

Newsletter Anmeldung Formular